Schachverein Seubelsdorf
Willkommen
AKTUELLES
Termine
Spielbetrieb
Turnierberichte
Jugend
Ehrungen
2016-EISCC-Halkidiki
2015-WYCC-Halkidiki
2014-EYCC-Batumi/GEO
2013-DVM U12-Schney
2013-EYCC Budva/MNE
Qualifikation
Vorbereitung
Startlisten
Eröffnungsfeier
Turnierbericht
Abschlussfeier
Bund - DSJ
Land - BSJ
Bezirk - BVO
Kreis - CNLK
2017-Turniere
2016-Turniere
2015-Turniere
2014-Turniere
2013-Turniere
2012-Turniere
2011-Turniere
2017-DJEM-Willingen
2017-BJEM
2016-DJEM-Willingen
2016-BJEM
2015-DJEM-Willingen
2015-BJEM
2014-DJEM Magdeburg
2014-BJEM
2013-DJEM Oberhof
2013-BJEM
2012-Sommerschach
2012-BJEM
2012-DJEM Oberhof
Schulschach
Regeln-Ordnungen
Verein
Links
DWZ/ELO
Spiellokal-Training
Schachgeschichten
Intern-Login
Impressum
Datenschutz
Sofi-2015
Sitemap


Besucher

JEM2013 -- Jugend-Europameisterschaft 2013

Budva / Montenegro

 


 

 

Interessante Links zu diversen Internetseiten vieler EM-Teilnehmer sind hier auf den Seiten des Deutschen Schachbundes zu finden.

 

Tag 11:
Letzter Spieltag mit anschließender Siegerehrung und Abschlusszeremonie. Mit einem Sieg begonnen und beendet, insgesamt eine positive Bilanz der Meisterschaft mit vielen wertvollen Erfahrungen und Eindrücken, auch neben den Brettern. Nach 3 Stunden und 10 Minuten setzte Vanessa ihre Gegnerin Matt. Die "Closing Ceremony" hatte zwar wenig mit einer Zeremonie zu tun, aber vermutlich sind auch alle Helfer und Schiedsrichter usw. froh, dass alles vorbei ist.


Einer davon ging an Deutschland: Vincent Keymer mit Platz 4 in der U10. Herzlichen Glückwunsch !!

Nach 9 Runden platziert sich Vanessa mit 4 Punkten auf Rang 36 der insgesamt 55 Mädchen, für ihr erstes ganz großes internationales Turnier ein prima Erfolg mit vielen Erkenntnissen für die weitere "Schach-Karriere".

 

Tag 10:
Dritter Sieg und somit der dritte Punkt für Vanessa. Ganz wichtig nach den letzten Spielen. Und vielleicht geht ja noch etwas in der letzten Partie am morgigen Dienstag. Dann ist die Europameisterschaft schon wieder zu Ende...

Wollen wir das Beste hoffen für die beiden letzten Partien. Und das Vanessa (...schon leicht angeschlagen) noch die Tage gesundheitlich durchhält, zumal ihr Papa sich bereits seit 5 Tagen mit einer Erkältung herumärgern muss.

Tag 9:
Und siehe da: es gibt tatsächlich noch Kinder aus anderen Ländern... heute gegen Italien.
Das Italien nicht nur gut Fußball spielen kann, zeigen auch die Schach-Kids... ist nicht unbedingt das Turnier von Vanessa.

 

Tag 8:
Rechtzeitig  zum Wochenende war das Traffic-Volumen des lokalen Internet-Sticks verbraucht... aber es gibt Automaten zum Laden.
Ein nicht besonders erfolgreicher Tag..... und Vanessa hat sich mit einem "Black-Out" quasi selbst geschlagen... schnell vergessen und auf das nächste Spiel konzentrieren.

Tag 7:
spielfrei !! Eine Bootsfahrt ist angesagt, ausruhen und die Füße baumeln lassen...
Und dann geht die "russische" Meisterschaft am Samstag weiter: Vanessa spielt wieder gegen ein Mädchen aus Russland...

Doch zunächst den wohl letzten Sonnentag genießen an der Adria... ab Samstag Abend wird es für den Rest der Meisterschaft eher unangenehm, zumindest was das Wetter betrifft.


Die deutsche Mannschaft mit ihren Trainern...


 ...und dem Bundesnachwuchstrainer und Delegationsleiter Bernd Vökler......


...bei der gemeinsamen Bootsfahrt. Die Mädels hatten ihren Spaß...


...vorbei an der Halbinsel Sveti Stefan...


...und der Insel Sveti Nikola zurück nach Budva.


Über den Dächern der wohl ältesten Stadt Kotor in der gleichnamigen Bucht...


...welche regelmäßig von großen Kreuzfahrtschiffen besucht wird...


...die man zum Anfassen nahe bestaunen kann...


...noch ein Rundgang durch die engen Gässchen der faszinierenden Altstadt...


...zurück nach Budva.

Tag 6:
Noch etwas mediterrane Kraft bei frischer Seeluft an der Adria auftanken vor der nächsten Runde am Nachmittag...
...doch leider hat es nicht so richtig wirken wollen... kein guter Tag für die deutsche Delegation einschließlich Vanessa....


In der Altstadt


Blick vom Kastell in der Altstadt von Budva

Tag 5:
Mit einer Energieleistung holt Vanessa nach knapp 3 Stunden Spielzeit ihren zweiten Sieg! Und das nächste Mädchen aus Russland sitzt morgen im fünften Match gegenüber. Die Einhaltung der "Sofia-Regel" in der veränderten Form "Kein Remis vor dem 40.ten Zug" verspricht leidenschaftliche und spannende Partien der Kinder.

Tolle Tagesberichte von der Europameisterschaft und dem deutschen Team sind auf der Seite http://janhelmer.schach-hameln.de/ zu finden, welche von Andreas Helmer, Papa von Jan (U10 Jungs) und Jugendwart des Hamelner Schachvereins, aktuell veröffentlicht werden.

Weiterhin wird auch auf den Seiten vom Deutschen Schachbund von der EM2013 berichtet, Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler stellt täglich Informationen und Fotos von der deutschen Mannschaft ins Netz.


U8-Europameisterschaft im Klassenzimmer... mit blau-weißen Tischdecken quasi wie zuhause...


...und alle Eltern, Betreuer, Trainer usw. warten im Schulhof auf ihre Schützlinge


Am Hafen von Budva


Blick zur Altstadt


Unser bescheidenes Heim...


...mit Innenhof

Tag 4:
Nach 2 Stunden und 40 Minuten musste sich Vanessa geschlagen geben, wenngleich sie über lange Zeit besser stand als ihre Gegnerin.

Auch die nächste Gegnerin kommt aus Russland, das Land mit der stärksten Delegation und insgesamt 16 Mädchen in der U8.


...ein kurzer Regenschauer...


...hat fast alle Gäste am Kinder-Pool vertrieben...

 

Nachdem nun auch die Internetanbindung in Montenegro sichergestellt ist, nun die ersten Informationen...

 

   

"Just landed" in Dubrovnik/Kroatien 

 

Reiseziel erreicht: Budva/Montenegro

 


Eröffnungsfeier am Meerwasserpool im 4-Sterne-Ressort "Slovenska Plaza" unmittelbar an der Adria

Die ersten beiden Spieltage sind Geschichte. Vanessa hat ihr Auftaktspiel nach über 2 Stunden gewonnen und heute ihre erste Niederlage gegen die auf Startrang 2 gesetzte Martyna Wikar aus Polen (ELO 1388) hinnehmen müssen.

Da nur 7 der insgesamt 55 Mädchen aus 26 Ländern Europas eine ELO-Performance vorweisen können, ist so ziemlich alles möglich, wie der heutige Tag bereits gezeigt hat. 

Alle Ergebnisse und Tabellen quasi "live" hier auf chess-results.

Weitere Berichte auf den Seiten des Deutschen Schachbundes.

 

Klaus Wiemann  | klaus@wiemann-ke.de