Schachverein Seubelsdorf
Willkommen
AKTUELLES
Termine
Spielbetrieb
Turnierberichte
Jugend
Ehrungen
2016-EISCC-Halkidiki
2015-WYCC-Halkidiki
Vorbericht
Land und Leute
Spielstätte
Teilnehmer
Turnier-T0
Turnier-Tag x
Turnier-Tag 1-2
Turnier-Tag 3-4
Turnier-Tag 5
Turnier-Tag 6 Pause
Turnier-Tag 7-8
Turnier-Tag 9-10
Turnier-Tag 11-12
Abschluss
2014-EYCC-Batumi/GEO
2013-DVM U12-Schney
2013-EYCC Budva/MNE
Bund - DSJ
Land - BSJ
Bezirk - BVO
Kreis - CNLK
2017-Turniere
2016-Turniere
2015-Turniere
2014-Turniere
2013-Turniere
2012-Turniere
2011-Turniere
2017-DJEM-Willingen
2017-BJEM
2016-DJEM-Willingen
2016-BJEM
2015-DJEM-Willingen
2015-BJEM
2014-DJEM Magdeburg
2014-BJEM
2013-DJEM Oberhof
2013-BJEM
2012-Sommerschach
2012-BJEM
2012-DJEM Oberhof
Schulschach
Regeln-Ordnungen
Verein
Links
DWZ/ELO
Spiellokal-Training
Schachgeschichten
Intern-Login
Impressum
Datenschutz
Sofi-2015
Sitemap


Besucher

WYCC 2015 -- Jugend-Weltmeisterschaft 2015  

     Halkidiki / Griechenland

 

Roven Vogel aus Sachsen ist U16-Weltmeister! Tolle Sache!

Hierzu ein Beitrag aus der MDR-Mediathek vom 14.11.2015

(Quelle: http://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/a/video309872.html)

 


 

Abschlussbericht: 

 

Shakehands als Zeichen der Begrüßung, des Respekts, der Fairness und der Gemeinschaft vor der 8. Partie der Weltmeisterschaft zwischen Nayana Kalavala aus Wales und Vanessa Wiemann (rechts). Nach spannenden drei Stunden einigten sich die beiden Mädchen in ausgeglichener Stellung auf Remis.

 

Schach-Weltmeisterschaft der Superlative

1596 Kinder aus 91 Länder – Vanessa Wiemann aus Bayern mit am Start

 

Chalkidiki/Griechenland

Für die 10-jährige Vanessa Wiemann vom Schachverein Seubelsdorf in Oberfranken als einzige Vertreterin aus Bayern und Mitglied im „Weltmeister-Team Germany“ war ihre erste Weltmeisterschaftsteilnahme eine großartige Bereicherung in allen Belangen, insbesondere sportlich und emotional mit der Teilnahme an der Siegerehrung und Krönung des frischgebackenen deutschen Weltmeisters Roven Vogel aus Sachsen in der Altersklasse U16. Ganze 9 Jahre lang musste Deutschland auf einen WM-Titel im Jugendschach warten.

Herzliche Glückwünsche aus Bayern an Roven nach Sachsen!

Ebenso weltmeisterlich präsentierte sich die Austragungsstätte im Grand Ressort Porto Carras auf dem Sithonia-Finger der Halbinsel Chalkidiki im griechischen Zentralmakedonien. Nahezu perfekte Spiel- und Rahmenbedingungen direkt am Ägäischen Meer inmitten der weitläufigen Palmen- und Poolanlage sorgten für das nötige Wohlbefinden der 1596 Kinder und den Betreuern aus aller Welt und somit für optimale Voraussetzungen am Schachbrett. Von der ausgezeichneten lokalen Küche und einem Bilderbuchwetter ganz zu schweigen.

In Vanessas Altersklasse U10 Girls qualifizierten sich 111 Mädchen aus 57 Nationen weltweit, von denen insgesamt 71 eine FIDE-Wertungszahl (ELO) und somit eine gewisse Einstufung der Spielleistung vorweisen konnten. Wohlwissend, dass die Aussagekraft dieses Wertes in den jüngeren Altersklassen mit kleineren Abstrichen zu betrachten ist, saßen noch 40 „unbekannte“ Spielerinnen an den Brettern, so dass manche Überraschung schon vorprogrammiert war.

Mit insgesamt 4,5 WM-Punkten aus 11 Partien platzierte sich die bayerische Grundschülerin auf Rang 84. Neben zwei Siegen konnte sie in fünf weiteren Partien den gegnerischen Angriffen standhalten und sich wertvolle halbe Punkte sichern. „Die kleinste Unschärfe bzw. Fehler beim Spiel wird auf diesem Niveau im Kreis der Besten der Besten gnadenlos bestraft und kann in der Regel nicht mehr korrigiert werden“, so der mitgereiste Vater und Betreuer Klaus Wiemann. „Das gilt natürlich für beide Spielerinnen“.

Leider wurden seitens des Veranstalters die gespielten Partien nicht elektronisch erfasst, womit alle „unbekannten“ Gegnerinnen von Vanessa einen nicht unerheblichen Vorteil bei den Vorbereitungen hatten und im Gegenzug diese Aufgabe ihrem Trainer IM Alexander Maier erschwerte.

Insgesamt ein tolles Erlebnis, was lange in Erinnerung bleiben wird und als weiteren Ansporn für die Zukunft dienen wird.

Nicht zuletzt auf Grund der stets steigenden Teilnehmerzahl wird die Jugend-WM ab 2016 mit je drei Altersklassen zeitlich und örtlich geteilt. Die Altersklassen U8 bis U12 werden in Batumi/Georgien und die Altersklassen U14 bis U18 in Chanty-Mansijsk/Russland spielen.

 


 

Folgendes Video wurde als Einleitung der Closing Ceremony in Porto Carras gezeigt:

Quelle: FIDE bzw. YouTube (https://youtu.be/agQf0dNB-ww)

 

 

Quelle: chessresults.com

Alle Daten zur WM sind hier auf chessresults.com ersichtlich.

 

Alles hat ein Ende, so auch diese Weltmeisterschaft! Und was für eine.

Tolle Veranstaltung und ein Weltmeistertitel für Roven Vogel in der U16!!

Quelle: FIDE WYCC2015

 

Vierter Platz für Fiona Sieber in der U16 Girls und ein fünfter Platz für Josefine Heinemann in der U18 Girls!!

Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

Medaillenstatistik:

 

 

U10 Girls:

Mit 2 Siegen und 5 Remis platzierte sich Vanessa Wiemann auf Rang 84.

 

Klaus Wiemann  | klaus@wiemann-ke.de