Schachverein Seubelsdorf
Willkommen
AKTUELLES
Termine
Spielbetrieb
Turnierberichte
Jugend
Schulschach
2016/2017
2013/2014
2013-DSM GS
2012/2013
2011/2012
Regeln-Ordnungen
Verein
Links
DWZ/ELO
Spiellokal-Training
Schachgeschichten
Intern-Login
Impressum
Datenschutz
Sofi-2015
Sitemap


Besucher

Schulschach - 2011/2012

 

21.03.2012

Meranier-Gymnasium Lichtenfels - Verena Kolb ist Schulmeisterin der Mädchen

Beim der internen Schulmeisterschaft am Meranier-Gymnasium in Lichtenfels holte sich unsere Vereinsspielerin Verena Kolb den Siegerpokal der Mädchenwertung gefolgt von Luise Birkner auf Rang 2.

 

=========================================================================================

 

21.03.2012

Bayerische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften 2012 in München
VS Lichtenfels am Markt / Seubelsdorf ist die Nummer 4 in Bayern
"Chaos pur" vom Anfang bis zum Ende - und unsere Grundschüler tapfer mittendrin

"Eine Bayerische Meisterschaft, wie man sie nur einmal erleben sollte", so das Fazit dieser Meisterschaft am Samstag, den 17. März 2012, im Maria-Theresia-Gymnasium in München zumindest für die Wertungsklasse "Grundschulen" und den örtlichen Gegebenheiten. Oder "eine Erfahrung ganz besonderer Art". Vielleicht haben wir "Landeier" einfach nur ein anderes Verständnis für das königliche Spiel und die uns gewohnten Bedingungen, wie wir sie bei Turnieren gleich welcher Art erleben.

-- Zusammengepfercht in ein Klassenzimmer, während unmittelbar daneben weitere Klassenzimmer leer standen
-- 15 statt 20 Minuten Bedenkzeit auf Grund sogenannter "Freiplätze", also Mannschaften, die sich im Bezirk nicht qualifiziert haben
-- Mal eben kurz vor Beginn noch Blitzschachregeln eingeführt (falscher Zug verliert...), für viele kleine Schacher leider nicht zu verstehen
-- Keine Mannschaftsaufstellungen verfügbar trotz schriftlicher Voranmeldung ?!?!?, somit keine Kontrolle und keine Einzelauswertung
-- "Unzählige" Betreuer, Trainer, Angehörige... im Klassenzimmer, und mittendrin die Grundschüler und ein Schiedsrichter
-- Und als Belohnung eine Urkunde für die Mannschaft mit falschem Schulnamen (trotz schriftlicher Nennung im Voraus)
++ Aber auch etwas Gutes: Jeder unserer Spieler bekam eine Medaille (allerdings ohne jeglichen Aufdruck von Daten... )

Zusammenfassend für die Wertungsklasse Grundschule:
Einfach nur schwach, auch wenn die Verantwortlichen insgesamt von einem "Riesenevent" sprechen.

 

Sind das die richtigen Spielbedingungen für 7- bis 10-jährige Grundschüler? Ein ganz klares NEIN.


Und trotz dieser "widrigen" Umstände haben unsere Jungs nach kleinen Anlaufschwierigkeiten (man musste sich erst an diese Atmosphäre etwas gewöhnen... ) ihre Sache toll gemacht und mit Rang 4 mit nur einem Zähler hinter den Drittplatzierten ein beachtliches Ergebnis erzielt.
 

von links.: Tobias Kolb, Daniel Wiemann, Philip-Emanuel Schnapp, Nick Birkner

Endstand nach 9 Runden:
 

RangMNrMannschaftTWZSRVMan.Pkt.Brt.PktSoBerg
13Volksschule Thüngen81771115 - 326,556,5
26Grundschule Tegernheim 71115 - 32562,5
39Grundschule Metten (Freiplatz) 43211 - 720,537,5
42VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf86750410 - 820,530
55Grundschule Pflaumheim (Freiplatz) 4149 - 91834,5
68Volksschule Breitenberg 3339 - 917,531
71Drei-Auen-Grundschule Augsburg9350727 - 111629
84Grundschule Windach7612347 - 1115,529,5
97Michael-Poeschke-Schule Erlangen 1264 - 1411,511
1010Grundschule Paulckestraße München 1173 - 15910,5

Die Rundenergebnisse:
 

 PaarNMNrMannschaft-MNrMannschaftErgebnis
Runde 122VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf-9Grundschule Metten (Freiplatz)1½ - 2½
Runde 251Drei-Auen-Grundschule Augsburg-2VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf1 - 3
Runde 312VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf-10Grundschule Paulckestraße München4 - 0
Runde 452VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf-3Volksschule Thüngen0 - 4
Runde 524Grundschule Windach-2VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf1½ - 2½
Runde 642VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf-5Grundschule Pflaumheim (Freiplatz)4 - 0
Runde 736Grundschule Tegernheim-2VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf3 - 1
Runde 832VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf-7Michael-Poeschke-Schule Erlangen3 - 1
Runde 948Volksschule Breitenberg-2VS Lichtenfels Markt / Seubelsdorf2½ - 1½

Die Einzelergebnisse (je 9 Spiele):


 

BrettName, VornameSiegeRemisNiederlage
1Wiemann, Daniel702
2Birkner, Nick315
3Kolb, Tobias522
4Schnapp, Philip-Emanuel405

 

 

=========================================================================================

 

10.12.2011

33. Oberfränkische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften 2011 in Bindlach
Titelverteidigung für die Volksschule Lichtenfels am Markt / Seubelsdorf
Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft in München der Tasche
Vier Grundschüler vom SV Seubelsdorf das Maß aller Dinge in Oberfranken



von links: Philip-Emanuel Schnapp, Nick Birkner, Tobias Kolb, Daniel Wiemann (foto: kw)


Ungeschlagen mit einer überragenden Mannschaftsleistung von 13:1 Punkten und 24,5 : 3,5 Brettpunkten aus 7 Runden Schnellschach nach dem Schweizer System mit je 15 Minuten Bedenkzeit verteidigten die Grundschüler der Volksschule Lichtenfels am Markt / Seubelsdorf hochverdient ihre Meisterschaft aus dem Vorjahr.
Sage und schreibe 25 Mannschaften aus ganz Oberfranken der Wettkampfklasse "Grundschulen" wurden auf die nachfolgenden Plätze verwiesen.

Mit diesem grandiosen Sieg vertritt die Mannschaft wiederum die Grundschüler aus Oberfranken bei den Bayerischen Schulschachmeisterschaften, welche in dieser Saison am 17. März 2012 leider nicht wie ursprünglich angedacht in der wunderschönen Bärenhalle in Bindlach ausgetragen werden, sondern nun aus Platzgründen ins Maria Theresia Gymnasium in München zusammen mit dem Bayerischen Grundschul-Cup (=offene Grundschulmeisterschaft) verlegt wurden.

Wir hoffen und wünschen, dass die Grundschüler nicht wie im letzten Jahr in Aschaffenburg in einem viel zu kleinen Klassenzimmer zusammengepfercht wie die Heringe in der Dose auch noch vernünftig Schach spielen sollen...

An dieser Stelle ein ganz ganz dickes Lob an den Veranstalter in Bindlach für die perfekt durchgeführte Meisterschaft in bester Lokalität mit ausgezeichneter Verpflegung und Organisation. Wir kommen jederzeit sehr gerne wieder nach Bindlach !


Mannschaftsaufstellung:

Brett 1:Wiemann, Daniel3. Klasse7 / 7 Punkte
Brett 2:Birkner, Nick3. Klasse6 / 7 Punkte
Brett 3:Schnapp, Philip-Emanuel3. Klasse5,5 / 7 Punkte
Brett 4:Kolb, Tobias1. Klasse6 / 7 Punkte


Nach makellosen 8:0 Brettpunkten und 4:0 Mannschaftspunkten am Ende der zweiten Runde spielten sich die Kids ab der dritten Runde am Tisch 1, welchen sie bis zum Schluss nicht mehr hergaben, in einem wahren Rausch, der ihnen bereits vor der letzten Runde zum Titelgewinn verhalf.

Brett 1 und 4:
Das altersbedingte Ausscheiden von Verena Kolb wurde einfach durch "Austausch des Vornamens" zu 100% kompensiert. Ihr kleiner Bruder Tobias Kolb als Erstklässler und amtierender Kreismeister war mit fast lupenreiner Weste von 6 Zählern in 7 Spielen Dank seines hervorragenden und konzentrierten Angriffsspiels am Brett 4 ein sicherer Punktelieferant.

Aufgerückt und wie bereits im Vorjahr überaus souverän spielend war dem Bayerischen Kaderspieler Daniel Wiemann wiederum wie in den beiden letzten Jahren kein einziger Punkt zu nehmen. Mit 7 Punkten aus 7 Spielen am Spitzenbrett 1 zweifellos der tragende Pfeiler der tollen Mannschaft, nicht zuletzt dank seiner großen Spielerfahrung auf Landes- und Bundesebene in den letzten Jahren.

Brett 2 und 3:
Auch in der Familie Birkner wurde der "Wechsel des Vornamens" perfekt durchgeführt. Aus Luise wurde Nick. Und mit Nick Birkner folgten weitere toll herausgespielte 6 Brettpunkte aufs Mannschaftskonto.

Mit Philip-Emanuel Schnapp als vierten Vereinsspieler im Bunde war ein weiterer Nachwuchsspieler aus unseren Reihen fleißig mit am Punktesammeln für die Volksschule. Mit schnellen Zügen wurden einige Gegner verunsichert und am Ende regelrecht überrannt.


Herzlichen Glückwunsch auch im Namen des Schachvereins Seubelsdorf für die Titelverteidigung an die Volksschule Lichtenfels am Markt / Seubelsdorf.



Alle Einzelheiten und weitere Ergebnisse und Details zu den Meisterschaften folgen bzw. sind den Seiten des Bezirksverbandes Oberfranken BVO zu entnehmen.

 

 

Klaus Wiemann  | klaus@wiemann-ke.de