Schachverein Seubelsdorf
Willkommen
AKTUELLES
Termine
Spielbetrieb
Turnierberichte
Jugend
Ehrungen
2016-EISCC-Halkidiki
2015-WYCC-Halkidiki
2014-EYCC-Batumi/GEO
2013-DVM U12-Schney
2013-EYCC Budva/MNE
Bund - DSJ
Land - BSJ
Bezirk - BVO
10-2017-Bamberg
10-2016-Bamberg
07-2016-MM-Blitz
01-2016-EM-Schney
10-2015-Bamberg
01-2015-EM Schney
10-2014-Bamberg
2013-2014-U14 MM
01-2014-EM Schney
10-2013-Bamberg
2012-2013-U14 MM
01-2013-EM Schney
10-2012-Bamberg
01-2012-EM Schney
10-2011-Bamberg
Kreis - CNLK
2017-Turniere
2016-Turniere
2015-Turniere
2014-Turniere
2013-Turniere
2012-Turniere
2011-Turniere
2017-DJEM-Willingen
2017-BJEM
2016-DJEM-Willingen
2016-BJEM
2015-DJEM-Willingen
2015-BJEM
2014-DJEM Magdeburg
2014-BJEM
2013-DJEM Oberhof
2013-BJEM
2012-Sommerschach
2012-BJEM
2012-DJEM Oberhof
Schulschach
Regeln-Ordnungen
Verein
Links
DWZ/ELO
Spiellokal-Training
Schachgeschichten
Intern-Login
Impressum
Datenschutz
Sofi-2015
Sitemap


Besucher

Jugend - Bezirk-BVO

 

2011

 

04.10.2011

Oberfränkische Schnellschach-Jugendeinzelmeisterschaft - Zwei Titel nach Seubelsdorf

 

Sehr erfolgreich verlief für die Jugendlichen unseres Vereines die gestrige oberfränkische Einzelmeisterschaft im Schnellschach. Mit insgesamt zwei Titeln, einen Sonderpreis und weiteren vier Podestplätzen bei der oberfränkischen Wertung zeigten alle Kinder ihr Können mit jeweils 4 und mehr Punkten von 7 Möglichen.


Der Älteste und die Jüngste unseres Teams bei den 20. Bamberger Jugend-Open in der Graf-Stauffenberg-Realschule in Bamberg erspielten sich die oberfränkischen Titel im Schnellschach.

 

Während Marko Hofmann mit dem 3. Platz von insgesamt 8 Teilnehmern in der U18-Wertung gleichzeitig als bester Oberfranke seiner Favoritenrolle souverän gerecht wurde und ihm dafür zwei Pokale überreicht wurden, sorgte das "Küken" des Vereins, Vanessa Wiemann, für gehörige Schlagzeilen und Aufmerksamkeit mit dem Gewinn der oberfränkischen Einzelmeisterschaft im Schnellschach in der U8.
Ihr großer Bruder und "Trainer" Daniel ergatterte stark geschwächt durch eine fieberhafte Erkältung 4 Punkte in der mit Kaderspielern gespickten U10 und verpasste nur ganz knapp den oberfränkischen Titel. Bis zur fünften Partie noch bestens im Rennen raubte ihm die stetig ansteigende Körpertemperatur seine ganzen Kräfte und Konzentration für die letzten beiden Spiele.


Mit 5 Siegen in 7 Runden landete die vor Kurzem erst sechs Jahre alt gewordene Vanessa in ihrer Spielklasse als eine der jüngsten Teilnehmer überhaupt auf den tollen 4. Rang in der Gesamtwertung und durfte als bestes Mädchen und bester Teilnehmer aus dem Schachbezirk Oberfranken ebenfalls zwei Pokale und Urkunden in Empfang nehmen. Sicherlich auch ein Erfolg ihrer großen Spielerfahrung von zwischenzeitlich gespielten 28 Turnieren mit mehr als 170 Partien.
(fotos: kw)

 

 

Vanessa am Brett 1 gegen den späteren Gesamtsieger
Am Brett 2 Tobias Kolb mit den schwarzen Figuren

 

Nach der Siegerehrung...

 


Auch alle anderen Nachwuchsspieler des Vereins erzielten in den sehr stark besetzten Klassen mit Teilnehmern aus ganz Bayern sowie Thüringen und Sachsen richtig tolle Ergebnisse in den vorderen Reihen ihrer Spielklassen.


Kurz zusammengefasst:

U18: Marko Hofmann mit 5 Punkten Platz 3 von 8 und oberfränkischer Einzelmeister im Schnellschach
U16: Christian Gebhardt mit 4 Punkten Platz 11 von 27 und Drittbester in Oberfranken
U14: Michael Gebhardt mit 4,5 Punkten Platz 9 von 40 und Zweitbester Oberfranke
U12: Sebastian Werner mit 4 Punkten Platz 16 von 53 und Viertbester in Oberfranken
U12: Verena Kolb mit ebenfalls 4 Punkten Platz 17 von 53 und Fünfbeste in Oberfranken
U10: Daniel Wiemann mit 4 Punkten Platz 13 von 37 und Zweitbester in Oberfranken
U8: Vanessa Wiemann mit 5 Punkten Platz 4 von 24 und oberfränkische Einzelmeisterin im Schnellschach
U8: Tobias Kolb mit 4 Punkten Platz 7 von 24 und Drittbester in Oberfranken


Alle Einzelheiten, Fortschrittstabellen, Ranglisten etc. auf den Seiten des Veranstalters.

Die oberfränkische Auswertung finden Sie auf den Seiten des Schachbezirkes Oberfranken.
 

 

Klaus Wiemann  | klaus@wiemann-ke.de