Schachverein Seubelsdorf
Willkommen
AKTUELLES
Termine
Spielbetrieb
Turnierberichte
Land - BSB
Bezirk - BVO
Kreis - CNLK
Open
09-2017-Forchheim
06-2017-Bad Ischl/A
10-2016-Forchheim
07-2016-Bamberg
06-2016-Bamberg
04-2016-Beilngries
11-2015-Bamberg
10-2015-Forchheim
03-2015-Erlangen
10-2014-Forchheim
08-2014-Erfurt
07-2014-Frankfurt
06-2014-Waldshut
08-2013-Feffernitz/A
08-2013-Wildeshausen
05-2013-Bad Homburg
02-2013-Pfalz Open
08-2012-Apolda
08-2012-Feffernitz/A
07-2012-Moritzburg
06-2012-Bad Ischl/A
06-2012-Bad Homburg
10-2011-Forchheim
09-2011-Nürnberg
Jugend
Schulschach
Regeln-Ordnungen
Verein
Links
DWZ/ELO
Spiellokal-Training
Schachgeschichten
Intern-Login
Impressum
Datenschutz
Sofi-2015
Sitemap


Besucher

Turnierberichte

2013

 

29.05.2012
02.06.2013

XVI. Rhein-Main-Open in Bad Homburg - 226 Teilnehmer in zwei Gruppen
Geschwister Vanessa und Daniel Wiemann waren zum zweiten Mal mit dabei
Spannung pur im A-Turnier -- GM Epishin remisiert gegen FM Schröder

Noch immer begeistert vom letztjährigen Turnier bei Bad Homburg vor der Höhe traten Vanessa und Daniel zum zweiten Mal beim B-Turnier (DWZ/ELO bis 2000) an. Gespielt wurde im Bürgerhaus Kirdorf an großen Einzeltischen mit edlen Holzbrettern und -Figuren. Insgesamt 7 Runden nach Schweizer System mit ELO- und DWZ-Auswertung an Tagen wurden absolviert.

Die letzte Runde sah vermeintlich "klar" aus, doch die ganze Wahrheit der Wertungszahlen zeigt sich manchmal erst während der Partie. Doch diesmal war alles im grünen Bereich, Daniel siegte und stockte sein Punktekonto auf 2,5 auf. Völlig ok, zumal eine deutlich bessere Spielleistung zu sehen war.

In der 6. Runde saß Maria Theotokaton gegenüber. Eine schwer einzuschätzende junge Dame ohne Wertungszahl. Nach einer Unachtsamkeit von Daniel konnte er den Nachteil nicht mehr gut machen und musste den Punkt abgeben.

Und nach 3 Runden knüpft Daniel an seinen Erfolgen vom letzten Jahr und von der letzten Woche bei der offenen Deutschen Meisterschaft an. Im Auftaktspiel gegen Günter Horny (ELO 1840) noch erwartungsgemäß unterlegen (wenngleich stellenweise sehr knapp..) dann in der zweiten Partie gegen Melanie Müller (DWZ 763) der erste Punktgewinn. Die dritte Partie gegen Matthias Vedder (ELO 1641) entwickelte sich zum Krimi, der nach knapp 3 Stunden mit einem Remis endete!

TischWeissTWZPunkteSchwarzTWZPunkteErgebnis
17Horny,Günter1840()Wiemann,Daniel1457()1-0
40Wiemann,Daniel14570Müller,Melanie76301-0
26Wiemann,Daniel14571Vedder,Matthias16411½-½
27Thomas,Tobias1738(1½)Wiemann,Daniel1457(1½)1-0
31Titov,Leonid1764(1½)Wiemann,Daniel1457(1½)1-0
36Wiemann,Daniel1457(1½)Theotokaton,Maria 20-1
39Thaler,Regina988(1½)Wiemann,Daniel1457(1½)0-1

 

Nach Maurice Held und Janina Schröder ging es in der letzten Runde gegen Violetta Tychyna; allesamt waren bereits im letzten Jahr Gegenspieler von Vanessa. Leider hat es auch heuer nicht gereicht.

Vanessa holt sich in der 4. Runden ihren ersten Punkt mit einem Schachmatt gegen Robin Becker (DWZ 1031). Knapp 2 Stunden saßen die beiden Kinder sich gegenüber, alleine das ist schon eine tolle Leistung.

TischWeissTWZPunkteSchwarzTWZPunkteErgebnis
37Wiemann,Vanessa924()Siegismund,Florian1673()0-1
39Waschke,Thomas14670Wiemann,Vanessa92401-0
38Held,Maurice11550Wiemann,Vanessa92401-0
44Wiemann,Vanessa9240Becker,Robin103101-0
37Schröder,Janina13291Wiemann,Vanessa92411-0
43Wiemann,Vanessa9241Wältermann,Sebastian9581½-½
43Tychyna,Violetta1018(1½)Wiemann,Vanessa924(1½)1-0

Auch Vanessa spielte stundenlang ihre ersten drei Runden tapfer mit. In der dritten Runde dann ein "Wiedersehen" mit Maurice Held (DWZ 1155), gegen den sie bereits im Vorjahr in der letzten Runde antreten musste und verlor. Auch in diesem Jahr hat es noch nicht ganz gereicht, doch mit 59 Zügen nach knapp 2 Stunden hat sie sich immerhin "teuer verkauft".

 

   

 

 

 

Alle Ergebnisse, Tabellen und Informationen hier auf den Seiten der Rhein-Main-Open vom Schachklub Bad Homburg.

  

 

Klaus Wiemann  | klaus@wiemann-ke.de